Bestellen Sie heute bequem von zu Hause aus und erhalten Sie bis Samstag Ihre Lieferung.

Welche Gartenmöbel kaufen? Expertentipps und Kaufberatung

welche-gartenmoebel-kaufenDer Sommer naht und der Garten soll neu bestückt werden – aber womit? Die Auswahl an Gartenmöbeln am Markt ist gross, sodass es nicht immer leicht ist, das richtige Mobiliar für den eigenen Garten zu finden. Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und helfen Ihnen Schritt für Schritt zu Ihren neuen Möbeln. So können Sie schon bald im neu eingerichteten Garten entspannte Stunden geniessen!

Neue Gartenmöbel kaufen: worauf Sie achten sollten

Möbel sind idealerweise eine längerfristige Investition und werden nicht gleich wieder ausgetauscht. Daher stellen sich viele die berechtigte Frage: Welche Gartenmöbel halten am längsten und können auch im Winter draussen bleiben? Wir haben uns dieser Fragen angenommen und Ihnen ein paar Informationen zusammengefasst.

Welche Gartenmöbel sind wetterfest?

Wenn es sich nicht gerade um einen Wintergarten handelt, dann steht Outdoor-Mobiliar normalerweise im Freien und muss dementsprechend unterschiedlichen Witterungen standhalten. In erster Linie ist also wichtig, dass die Möbel aus wetterfesten Materialien bestehen. Dafür eignen sich vor allem diese Materialien:

  • Polyrattan und ähnliche Kunststoffe
  • beschichtetes Metall wie Stahl oder Aluminium
  • Sunbrella™-Stoff
  • Holz (je nach Holzart)

Auch wenn es oft mit Outdoor-Möbeln in Verbindung gebracht wird, ist echtes Rattan nicht besonders robust oder beständig gegenüber Witterungseinflüssen. Stattdessen ist Polyrattan eine gute Lösung, denn es imitiert den typischen Rattanlook, besteht jedoch aus Kunststoff und bringt dadurch Stabilität mit.

rattanmoebel-gartenmoebel

Bei Holzmöbeln hängt die Witterungsbeständigkeit hingegen von der jeweiligen Holzart ab. Nadelhölzer sind dafür eher weniger geeignet und nicht ideal für Outdoor-Möbel. Laubhölzer sind dagegen wesentlich beständiger und langlebiger im Garten.

Welche Gartenmöbel können im Winter draussen bleiben?

Was aber, wenn der erste Schnee zu fallen beginnt? Wer keinen Platz hat, um die Möbel im Inneren unterzubringen oder sich schlichtweg die Schlepperei sparen möchte, sollte sich bereits vorab fragen: Welche Gartenmöbel können selbst im Winter draussen stehen bleiben?

Die beste Wahl hierfür sind eindeutig wetterfeste Outdoor-Lounges mit Sunbrella-Stoff. Sie können das ganze Jahr über im Freien verweilen, ohne Schaden davon zu tragen. Im Frühjahr müssen Sie nur schnell vom angesammelten Schmutz befreit werden und sind sofort wieder einsatzbereit. Lounges aus Polyrattan sind ebenfalls belastbar genug, um die kalten Monate im Garten gut zu überstehen.

Abdeckhaube-viplounge

Tipp: Um auf Nummer Sicher zu gehen, sollten Sie die Möbel trotzdem im Winter mit wetterfesten Schutzhüllen abdecken. So halten Sie gröbere Schneemassen und übermässige Feuchtigkeit fern.

Gartenmöbel-Kaufberatung: Welche Gartenmöbel passen zu mir?

Jeder Garten ist einzigartig und verlangt deshalb unterschiedliches Mobiliar. Wenn Sie also auf der Suche nach hochwertigen Möbeln für den Garten sind, sollten Sie sich zuerst über Ihre eigenen Rahmenbedingungen Gedanken machen. In unserem kleinen Kaufratgeber helfen wir Ihnen nun, die wichtigsten Fragen rund um Ihre Gartenmöbel zu klären.

Frage 1: Wie werden die Möbel genutzt?

Grossflächig oder kompakt, möglichst flexibel oder sehr stabil – welche Eigenschaften die Möbel haben sollen, wird vor allem von der Nutzung bestimmt. Hilfreich ist, bereits vorher darüber nachzudenken, wie die Möbel in Zukunft genutzt werden sollen. Wir haben Ihnen schon einmal mehrere Möglichkeiten aufgelistet.

  • flexible Nutzung: Bekommen Sie öfters Besuch oder arrangieren Sie Ihre Möbel einfach gerne um? In dem Fall sollten diese möglichst gering im Gewicht sein, um sich ohne grosse Anstrengung verschieben zu lassen. Möbel mit einem leichten Aluminiumgerüst eignen sich hierfür gut. Auch wetterfeste Loungemöbel können dafür funktionieren.

     
  • zum Essen und Relaxen: Nutzen Sie Ihre Outdoor-Möbel sowohl zum Entspannen und Lümmeln als auch zum Essen? Dann werden Sie funktionale Möbel begeistern. Multitalente wie ein höhenverstellbarer Tisch oder eine Couch mit Stauraum beweisen, wie vielfältig Mobiliar für den Garten sein kann und haben für verschiedene Zwecke die richtige Funktion parat.

     
  • allein oder mehrere Personen: Werden regelmässige Events im Garten veranstaltet, ist es ebenfalls vorteilhaft, wenn die Möbel leicht umarrangiert werden können. Unter Umständen eignen sich hierfür eher grosse Möbel wie eine ausladende Lounge oder sogar eine stilvolle Bar, die Platz für sechs Personen bietet. Wer hauptsächlich alleine oder zu zweit Zeit im Garten verbringt, kann mitunter schon mit einem schönen Lounge-Sessel oder Zweisitzer auskommen.

     
  • Familien mit Kindern: Wenn Kinder den Garten in einen Abenteuerspielplatz verwandeln, müssen die Möbel vor allem robust und pflegeleicht sein. Während Holz dafür vielleicht nicht so ideal ist, eignen sich Möbel mit Sunbrella™-Stoff perfekt. Das Material lässt Flüssigkeiten einfach abperlen und verhindert, dass Schmutz tief eindringt. So werden ausgeleerte Getränke oder Schokoladenflecken nicht zum Dilemma. Gleichzeitig sind die Möbel solide genug, um selbst turbulenteren Spielaktionen standzuhalten.

garten-lounge-brooks-outdoormoebel-sandbrauntTXehvq1It8H8

Frage 2: Schicke Gartenmöbel: Welches Material passt zum Stil?

Bei der Gartengestaltung darf die Optik natürlich nicht zu kurz kommen. Schliesslich können Sie sich nur wirklich wohl in Ihrem Aussenbereich fühlen, wenn Ihnen die Möbel gefallen. Am stimmigsten ist das Gesamtkonzept Garten, wenn Sie dabei möglichst einheitlich vorgehen und einen bestimmten Stil verfolgen. Wie soll er also sein, Ihr neuer Outdoor-Bereich – romantisch, modern oder lieber rustikal? Hier finden Sie bereits ein paar Anregungen:

  • Holzmöbel: Möbel aus Holz bringen Natürlichkeit und Bodenständigkeit mit und passen im Prinzip zu jedem Stil – von rustikal bis modern. Sie bieten selbst bei heissen Temperaturen ein angenehmes Körpergefühl, weil sie sich nicht zu sehr aufwärmen, müssen allerdings regelmässig gepflegt werden.
  • Stoffmöbel: Wer sich im Aussenbereich gerne so fühlt wie im eigenen Wohnzimmer, ist mit Möbeln aus weichem Stoff gut beraten. Sie versprühen romantische Gemütlichkeit und einen Hauch von Luxus. Mit wetterfestem Sunbrella™-Stoff ausgestattet sind sie sogar ganz besonders robust.
  • Metallmöbel: Für Outdoormöbel aus Metall wird meist Stahl oder rostfreies Aluminium verwendet, was sie pflegeleicht und dennoch stabil macht. Die Möbel können je nach Aufmachung modern oder verspielt wirken und sind eine allseits beliebte Möglichkeit für das Mobiliar im Garten.
  • Rattanmöbel: Polyrattan ist der Klassiker unter den Outdoor-Materialien, denn es ist sowohl stabil als auch optisch ansprechend. Rattanmöbel schaffen eine warme, mediterrane Atmosphäre, können sich aber genauso gut nahtlos in einen dezent-modernen Garten einfügen. Die Stoffbezüge können gewechselt werden und sind in verschiedenen Farben erhältlich. Abwechslung ist damit garantiert!

Frage 3: Wie viel Platz ist im Aussenbereich?

rattanmoebel

Eine ausladende Lounge ist vielleicht der Traum von vielen Outdoor-Freunden, jedoch nicht immer so leicht umsetzbar. Vor allem bei Möbeln für die Terrasse, den Balkon oder kleine Gärten ist man oft etwas eingeschränkt, was den Platz betrifft. Messen Sie die vorhandene Fläche daher auf jeden Fall genau aus, bevor Sie sich neue Möbel zulegen. Vergessen Sie dabei nicht, dass genügend Platz für ausgerückte Stühle benötigt wird und rundherum noch ausreichend Spielraum sein muss, um gut an den Möbeln vorbeizukommen.

Doch selbst ein kleiner Balkon lässt sich schön gestalten. Denn es gibt stets Möglichkeiten, den verfügbaren Platz optimal auszunutzen. Hier sollten Sie sich eher für Einsitzer oder Zweisitzer sowie einen kleinen Tisch entschieden. Zudem können funktionale Möbel, die sich zusammenklappen lassen, sogar auf Mini-Balkonen untergebracht werden. Im Zweifelsfall gilt: Einfach ein Element weglassen. Auf diese Weise wirkt der Garten nicht so vollgestellt und die Möbel kommen besser zur Geltung.

Welche Gartenmöbel sind also die besten?

Spätestens jetzt ist klar, dass sich diese Frage wohl nicht so leicht beantworten lässt. Denn welche Gartenmöbel sich für wen eignen, hängt stark von der individuellen Nutzung, der Grösse des Gartens und nicht zuletzt auch vom persönlichen Geschmack ab. Im Zweifelsfall lohnt es sich, auf professionelle Beratung zu vertrauen. So kommen Sie ganz bestimmt zu Ihren perfektem Outdoor-Mobiliar!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen