Bestellen Sie heute bequem von zu Hause aus und erhalten Sie bis Samstag Ihre Lieferung.

Wintergarten einrichten: 5 kreative Ideen

Im lichtdurchfluteten Wintergarten frühstücken, behaglich bei prasselndem Regen im Lesesessel fläzen oder mit der Familie bei Sonnenuntergang zu Abend essen – klingt das nicht herrlich? Ein Wintergarten ist der Traum aller Hausbesitzer, die auch in der kalten Jahreszeit nicht genug von ihrem Garten bekommen können.  Sie befinden sich noch in der Planungsphase und suchen Inspiration, wie Sie Ihren Wintergarten einrichten? Dann sind Sie hier richtig: In diesem Beitrag finden Sie 5 Anregungen für Ihre ganz individuelle Wohlfühloase.

Wintergarten gemütlich einrichten: die Grundlagen

Bevor Sie sich durch Kataloge voll an hübschen Einrichtungsideen wühlen, sollten Sie sich über ein paar grundlegende Punkte Gedanken machen.

Die Lage des Wintergartenswintergarten einrichten

Eine entscheidende Rolle für die richtige Einrichtung des Wintergartens spielt seine Ausrichtung: Es will also gut überlegt sein, in welche Himmelsrichtung er zeigt. An einer südlichen Hauswand ist die Sonneneinstrahlung natürlich am stärksten und man spart sich möglicherweise Heizkosten.

Ausserdem eignen sich südlich gelegene Wintergärten gut für mediterrane und subtropische Pflanzenwelten, wie zum Beispiel Zitronen- und Olivenbäume. Im Sommer kann sich ein solcher Wintergarten jedoch schnell in eine Sauna verwandeln, wenn nicht für ausreichend Belüftung und Beschattung gesorgt wird.

Nördlich ausgerichtete Wintergärten weisen naturgemäss die wenigsten Sonnenstunden auf, im Winter müssen sie deshalb beheizt werden. Je nachdem, ob man lieber bei Morgensonne frühstücken oder im sanften Abendlicht dinieren möchte, empfiehlt sich ein Wintergarten, der gen Osten oder gen Westen ausgerichtet ist.

 

Den Zweck festlegen

Abhängig von Lage, Grösse und Budget lässt sich ein Wintergarten auf ganz unterschiedliche Arten verwenden. Legen Sie also vorher fest, welche Bedürfnisse Sie haben und wozu Sie den Wintergarten nutzen wollen. Wünschen Sie sich ein zweites Wohnzimmer mit gemütlicher Sitzgruppe, Couchtisch und Fernseher? Oder wollen Sie Ihren Wintergarten als Esszimmer einrichten? Auch als Maler-Atelier, Fitnessraum oder Lesesaal kann der Indoor-Garten dienen.

Unterschied zwischen Warmwintergarten und Kaltwintergarten

Ausserdem sollten Sie sich im Klaren sein, ob Sie einen Warmwintergarten oder einen Kaltwintergarten planen. Ein Warmwintergarten ist gut beheizbar, hat ganzjährig eine Raumtemperatur von mehr als 19 °C und muss deshalb auch hervorragend isoliert sein. Ein Kaltwintergarten ist günstiger im Betrieb, hat aber eine andere Funktion: Hier wird auf Heizung häufig ganz verzichtet, weshalb ein Aufenthalt im Winter nicht möglich ist. Kaltwintergärten eignen sich jedoch sehr gut, um Pflanzen zu überwintern.

Geeignete Möbel für den Wintergarten

wintergarten

Bei der Einrichtung des Wintergartens sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass die Möbel dort erheblich strapazierfähiger sein müssen als im Wohn- oder Esszimmer. Die ständige UV-Strahlung bleicht die Farben aus und auch Feuchtigkeit aus dem Garten belastet das Mobiliar. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, auf widerstandsfähige Gartenmöbel zu setzen, denen solche Bedingungen nichts anhaben können. Sehr gut eignen sich beispielsweise Stühle und Bänke aus hochwertigem Polyrattan oder Polstermöbel aus wetterfestem Stoff.

Kleinen Wintergarten einrichten

Vielleicht haben Sie auch gar nicht etliche Quadratmeter Fläche zur Verfügung und der Wintergarten fällt eher bescheiden aus. Keine Sorge – auch ein kleiner Wintergarten lässt sich wohnlich und geschmackvoll einrichten. Achten Sie hier einfach besonders darauf, die Bodenfläche möglichst frei zu halten. Am besten Sie gestalten den Wintergarten mit wenigen, aber ausgesuchten Möbeln.

Versuchen Sie die Höhe des Raumes zu nutzen und platzieren Sie Dekoration in Wandregalen oder hängen Sie diese an die Wand. Hier kommt Ihnen der Trend zum „Vertical Gardening“ entgegen: Verlegen Sie Blumen und Kräuter einfach in die Senkrechte und bepflanzen Sie Leitern, Blumenampeln und vieles mehr.

Den Wintergarten einrichten: 5 Vorschläge für die Einrichtung des Wintergartens

Ob modern, nostalgisch oder maritim: Der Indoor-Garten lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise gestalten. Die folgenden 5 Ideen sollen Sie dazu inspirieren, sich Ihren ganz individuellen Lieblingsplatz einzurichten.

1) Wintergarten im Landhausstil einrichten

Sie legen vor allem Wert auf Behaglichkeit und Idylle? Wie wäre es damit, den Wintergarten im Landhausstil einzurichten? Dieser Stil orientiert sich an der Einrichtung altmodischer, englischer Cottages und will nostalgische Erinnerungen an das Landleben hervorrufen. Setzen Sie dafür verstärkt auf natürliche Materialien: dunkles Holz, Stein, Keramik und Rattan sind typisch für den Landhausstil. Sehr hübsch und pflegeleicht ist beispielsweise ein Fliesenboden aus Keramik, für noch mehr Wohnlichkeit sorgt ein Holzdielenboden.

Kombinieren Sie dann diese Naturmaterialien mit viel Weiss und einzelnen bunten Akzenten. Reinweiss gestrichene Holzmöbel verströmen Gemütlichkeit, Teppiche oder Tischdecken dürfen ruhig auch in kräftigem Rot und Blau daherkommen. Runden Sie die Einrichtung mit nostalgisch-verspielten Details ab: florale Muster, Porzellan mit Vintage-Dekor oder Antiquitäten aus Gusseisen verpassen dem Wintergarten eine romantische Note. Tipp: Besonders ansprechend ist saisonale Dekoration mit Fundstücken aus dem Garten, zum Beispiel Zierkürbisse oder Wiesenblumen.

2) Der mediterrane Wintergarten

zitronenbaum-wintergarten

Im Wintergarten einen Espresso schlürfen und dabei vom nächsten Italien-Urlaub träumen? Wenn das verlockend klingt, wäre vielleicht der Wintergarten mit mediterraner Einrichtung etwas für Sie.

Das Mittelmeer-Flair entsteht vor allem durch die Kombination von Erdtönen, Keramik, Marmor, Olivenholz sowie südländischen Pflanzen.  

Fast schon ein Muss ist dabei der Fliesenboden aus hellem Naturstein oder Keramik. Zu einem weisslich-beigen Boden lassen sich gut Korbmöbel in dunklem Braun (z. B. aus Rattan oder Polyrattan) kombinieren.

Unverzichtbar für das mediterrane Ambiente sind Pflanzen in grossen Terrakotta-Töpfen: Orangen- und Zitronenbäume, Lavendelsträucher und vor allem Olivenbäumchen. Eine Kräuterwand mit Basilikum, Rosmarin und Oregano verströmt den Geruch des Südens und ist auch für die italienische Küche unverzichtbar.

Tipp: Lassen Sie sich für die Wahl der Pflanzen von einem Gartenexperten beraten – nicht alle Pflanzen mögen es im Winter zimmerwarm. Mit ausgewählten Deko-Objekten in Azurblau oder Ultramarinblau wecken Sie Assoziationen an Himmel und Meer. Wer es gern klassisch mag, greift auf Marmorplatten oder antike Statuen zurück.

3) Der harmonische Wintergarten: Einrichtung nach Feng-Shui

Sie wünschen sich eine Ruhe-Oase, in der Sie abschalten und Kraft schöpfen können? Dann gestalten Sie den Wintergarten doch nach den Prinzipien des Feng-Shui. In der chinesischen Lehre des Feng-Shui geht es darum, einen ausgeglichenen Lebensraum zu schaffen und so die Lebensenergie (das „Chi“) fliessen zu lassen. Grundsätzlich lässt sich Feng-Shui mit allen Stilen verbinden, es geht beim Einrichten vor allem um bestimmte Grundsätze.

Einen sehr hohen Stellenwert haben Ordnung und Klarheit: Lassen Sie alles Überflüssige weg und setzen Sie auf wenige, schlichte Einrichtungsgegenstände. Geschlossene Schränke bringen mehr Ruhe in den Raum als offene Regale. Ein wesentlicher Punkt im Feng-Shui ist auch die Mitte des Raumes, diese sollten Sie möglichst frei lassen – Sie können diese aber mit einem schicken Teppich betonen. Ebenfalls wichtig ist die gleichmässige Ausleuchtung des Wintergartens. Sorgen Sie mit Kerzen und Lichterketten für eine harmonische Beleuchtung, sobald es dunkel wird.

Liebevoll ausgewählte Topfpflanzen vor der Glasfront halten nach Lehre des Feng-Shui die Lebensenergie im Raum. Mit beruhigenden Materialien wie Holz oder Naturstein, Bildern von den Liebsten sowie einer Dekoschale mit Blüten schaffen Sie sich Ihren ganz persönlichen Kraftort.

4) Wintergarten im Industrial Style

Der Industrial Style ist für alle, die es modern und ein wenig ausgefallen mögen. Dieser Stil ist von alten Werkhallen inspiriert und versprüht cooles Fabrik-Flair. Besonders für Künstler, die den Wintergarten als Atelier nutzen, ist der Industrial Style eine reizvolle Einrichtungsalternative. Unvollkommenheit ist bei diesem Stil Programm: Setzen Sie auf unbehandelte Materialien, sichtbares Mauerwerk und leicht abgenutzte Möbel. Als Materialien kommen vor allem Metall, dunkles Holz, raues Leder und feste Stoffe zum Einsatz. Mischen Sie dabei ruhig ganz verschiedene Materialien!

Als Gegenstück zu derben Stahl-Elementen eignet sich eine gemütliche Sitzecke mit weichen Materialien. Must-haves für den industriellen Look sind herabhängende Deckenlampen – entweder in klobigen Stahl-Lampenschirmen oder im puristischen Glühbirnendesign. Tipp: Besonders hip sind selbstgebaute Möbel aus Recycling-Materialen, zum Beispiel aus alten Europaletten oder Metallrohren.

5) Wintergarten skandinavisch einrichten

Wer es in seinem Wintergarten vor allem „hyggelig“ haben möchte, richtet ihn am besten im skandinavischen Stil ein. Mit diesem dänischen Wort bezeichnet man ein besonders behagliches Zusammensein mit Freunden – so richtig übersetzen lässt es sich aber nicht. Der Winter im Norden ist lang und dunkel: Licht, Wärme und Gemütlichkeit sind deshalb die Grundzutaten des skandinavischen Designs. Wählen Sie dafür Möbel in reinem Weiss oder in sanften Pastellfarben. So wirkt der Wintergarten heller und freundlicher. Kombinieren Sie die weissen oder pastelligen Elemente mit hellem Holz, zum Beispiel Birke oder Buche.

Ausserdem sollten Sie auf klare Linien und schlichte Dekoration achten. Ein Tipp: Geometrische Muster machen sich besonders gut. Platzieren Sie kuschelige Decken und Felle auf einer bequemen Sitzgruppe und lockern Sie das Ganze mit einigen Topfpflanzen (zum Beispiel Farn oder Kakteen) auf. Fertig ist Ihr heimeliges Plätzchen im Grünen!

Egal für welchen Stil Sie sich entscheiden, um den Wintergarten einzurichten: Er wird sicher bald zu Ihrem Lieblingsplatz. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie den wetterfesten Blick ins Grüne!

 

Bilder:

© U. J. Alexander – stock.adobe.com
© srki66 – stock.adobe.com
© Filip Olejowski – stock.adobe.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen