Bestellen Sie heute bequem von zu Hause aus und erhalten Sie bis Samstag Ihre Lieferung.

Kleinen Balkon gestalten und einrichten: Ideen und Inspirationen

Stadtbewohner kennen es: Man träumt von einer ausladenden Terrasse – leistbar ist aber nur der Mini-Balkon. Doch Kopf hoch! Auch beim Balkon kommt es nicht allein auf die Grösse an. Mit ein paar Tricks können Sie im Handumdrehen Ihren kleinen Balkon gestalten und in einen gemütlichen Rückzugsort verwandeln. Wir zeigen Ihnen hier die schönsten Ideen, um aus dem kleinen Balkon eine wahre Stadt-Oase zu zaubern.

Kleinen Balkon schön einrichten: Vorbereitung ist das A und O

Platz ist auf einem kleinen Balkon Mangelware, deshalb ist jedes Möbelstück dort handverlesen. Stellen Sie sich daher bereits im Vorhinein diese drei wichtigen Fragen:

Wie will ich den Balkon nutzen?

Überlegen Sie sich zunächst gut, wie Sie den Balkon nutzen wollen: Geniessen Sie gern die Morgensonne bei einem Balkonfrühstück? Möchten Sie nachmittags gemütlich im Gartenstuhl sitzen und ein Buch lesen? Zu zweit ein Candlelight-Dinner zelebrieren? Eine üppige Kräutersammlung züchten?

Bei begrenztem Platz müssen Sie sich entscheiden, was Ihnen am wichtigsten ist. Hier sollten Sie unter anderem die Ausrichtung Ihres Balkons berücksichtigen: Ein Ostbalkon eignet sich besser für den Morgenkaffee, ein Südbalkon zum Sonnenbaden.

Ebenfalls sollten Sie sich für einen Stil entscheiden: romantisch-verspielt oder puristisch-modern? Am besten ist es, vorher ein einheitliches Gesamtkonzept für den Balkon zu erstellen.

kleinen balkon gestalten

Wie viel Platz steht mir zur Verfügung?

Messen Sie den verfügbaren Platz ganz genau aus, damit das Mobiliar später auch wirklich Platz hat. Um sich den verfügbaren Raum besser vorzustellen, können Sie die Umrisse der geplanten Möbel zum Beispiel mit Zeitungspapier oder farbigem Klebeband direkt auf dem Balkon nachbilden. Dann erkennen Sie schnell, ob alles Platz hat und ob noch genügend Bewegungsfreiheit vorhanden ist.

Welches Material sollte ich wählen?

Sobald es dann an die Wahl der konkreten Möbelstücke geht, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass diese wetterfest sind. Denn plötzliche Schauer sind selbst im Sommer keine Seltenheit und können das Balkonerlebnis ganz schön trüben. Die beste Wahl sind Einrichtungsgegenstände aus Rattan, Alu oder manchen Holzarten. Wir von viplounge.ch bieten ausserdem Gartenmöbel mit Sunbrella™-Material an. Dieses Material ist…

  • … wasser- und schmutzabweisend,
  • … schnelltrocknend und atmungsaktiv,
  • … weich und komfortabel,
  • … schimmelresistent,
  • … UV-beständig und lichtecht.

Kleiner Balkon: Ideen und hilfreiche Tipps

Wer nur wenige Quadratmeter zur Verfügung hat, muss kreativ werden. Wir verraten Ihnen nachfolgend ein paar Ideen für kleine Balkone, mit denen Sie den begrenzten Platz optimal ausnützen können.

kleiner balkon mit pflanzen und sessel

1. Die richtige Bodengestaltung

Der richtige Bodenbelag ist eines der wirkungsvollsten Mittel, um Ihren kleinen Balkon einzurichten. Klickbare Systeme für Holzböden oder Fliesen sind ganz leicht zu verlegen und es gibt sie in jedem Einrichtungshaus zu kaufen. Ein Fussboden aus Holz macht den Balkon so richtig wohnlich, Stein- oder Keramikböden wirken aufgeräumt und elegant.

Wer es noch gemütlicher möchte, kann zusätzlich einen kleinen Teppich auf den Boden legen. Damit lassen sich schön farbige Akzente setzen, aber auch Schwarz-Weiss-Muster können eine reizvolle Optik schaffen. Investieren Sie unbedingt in spezielle Outdoor-Teppiche, denen Nässe, Kälte und Sonneneinstrahlung nichts anhaben können.

Achten Sie zudem darauf, nicht zu viele Dinge auf den Boden zu stellen. Denn ein vollgestellter Fussboden wirkt sofort einengend und unaufgeräumt.

2. Helle Farben verwenden

Eine Einrichtung in hellen Farbtönen lässt Räume weiter und grösser erscheinen, da das Licht stärker reflektiert wird. Wir empfehlen deshalb, kleine Balkone in Weiss oder Pastelltönen einzurichten. Weisse Stühle, Kissen und Decken erzeugen optische Weite und entsprechen noch dazu dem beliebten Skandi-Stil. Mit zusätzlichen Lichtelementen wirkt der Balkon noch heller.

3. Wände sinnvoll nützen

Wir verraten Ihnen nun die goldene Regel für das Einrichten bei wenig Grundfläche: möglichst viel Einrichtung in die Höhe verfrachten. Wandregale für Pflanzen, Deko und Co. sorgen nicht nur für mehr Platz und Abstellflächen, sondern auch für eine gemütliche Atmosphäre. Denn kahle Wände wirken schnell ungemütlich und das wollen wir auf unserem Balkon vermeiden.

Selbst das Balkongeländer können Sie intelligent nutzen, indem Sie zum Beispiel einen kleinen Gartentisch daran hängen. So schaffen Sie zusätzliche Ablagefläche, ohne etwas aufzustellen.

4. Platzsparende Möbel

Da der Platz auf dem kleinen Balkon bekanntlich begrenzt ist, haben ausladende Möbel dort nichts zu suchen. Wir empfehlen daher Multifunktionsmöbel, die mehrere Funktionen in einem Möbelstück vereinen. So gibt es zum Beispiel Hocker, die zum einen als Sitzgelegenheit und zum anderen als Ablagefläche dienen. Ideal sind ausserdem Sitzbänke, die zusätzlich über wertvollen Stauraum verfügen.

Ebenso empfehlenswert sind Klappmöbel. Mit ihnen lässt sich der kleine Balkon optimal nutzen, ohne grosse Abstriche machen zu müssen. Besonders praktisch ist der Klapptisch, den man am Geländer oder an der Wand befestigt: Ausgeklappt bietet er Abstellfläche für Essen und Getränke. Wenn man ihn nicht mehr benötigt, wird er einfach weggeklappt. Klappstühle punkten ebenfalls durch grosse Flexibilität, da man sie ganz leicht nach Bedarf auf- und abbauen kann.

balkon mit klappstühlen

Ein weiterer heisser Tipp ist der Hängesessel. Als kleiner Bruder der Hängematte findet er sogar auf schmalen Balkonen Platz. Meist kann der Hängesessel an der oberen Balkondecke befestigt werden, sodass man keinen separaten Ständer benötigt. Sie sollten sich aber unbedingt vorher bei Vermieter und Nachbarn informieren, ob Sie die Hängevorrichtung anbringen dürfen. Wird der Hängesessel nicht benutzt, lässt er sich einfach vom Haken abnehmen und schon hat man wieder mehr Platz.

5. Mehr Privatsphäre dank Sichtschutz

Wenn Sie Wert auf Privatsphäre legen, dann legen wir Ihnen einen Sichtschutz ans Herz. Dieser hält ungewollte Blicke fern und wird schnell zu einem hübschen Dekoaccessoire. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich durch den Sichtschutz weder selbst einengen noch den eigenen Blick eingrenzen. Bringen Sie ihn daher nur dort an, wo es auch wirklich notwendig ist – zum Beispiel direkt neben dem angrenzenden Nachbarsbalkon.

Als Sichtschutz eignen sich Matten aus Schilf, Kunststoff, Textilien, Bambus und Co. sehr gut. Aber auch Kletterpflanzen sowie hochwachsende Sträucher, Bäumchen oder Palmen sind ideal. Am besten ist der Sichtschutz leicht lichtdurchlässig, denn ein heller Balkon wirkt gleich viel grösser als ein dunkler.

6. Stimmungsvolle Beleuchtung

Die richtige Kombination aus Grund- und Akzentbeleuchtung gehört dazu, wenn Sie einen kleinen Balkon gemütlich einrichten wollen. Die Grundbeleuchtung besteht aus Wandleuchten oder Spots, die Wände, Boden und Geländer beleuchten. Ergänzt wird diese durch eine gezielte Akzentbeleuchtung, die einzelne Bereiche des Balkons gekonnt in Szene setzt.

kleiner balkon mit kerzen

Dafür eignen sich unter anderem:

  • Kerzen
  • Lichterketten
  • Lampions
  • Windlichter
  • Outdoor-Leuchten
  • Feuerschalen

Sie haben keine Steckdose am Balkon? Kein Problem! Dann greifen Sie einfach zu Solar- oder Batterie- bzw. Akku-betriebenen Leuchten.

7. Deko für einen gemütlichen Balkon

Bei der Gestaltung Ihres Balkons kommen Sie nicht um Deko herum. Denn sie ist ein absolutes Muss, um einen kleinen Balkon gemütlich zu gestalten. Statten Sie Ihre Sitzecke mit bunten Deko- und Sitzkissen aus, erwecken Sie mit kleinen Figuren und Pflanzen Ihren Balkon zum Leben und sorgen Sie mit natürlichen Materialien wie Schilf oder Bambus für eine warme Atmosphäre.

In Sachen Deko können Sie sich ganz nach Ihrem eigenen Geschmack austoben. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie einen einheitlichen Stil verfolgen und nur ausgewählte Stücke verwenden. Ansonst wirkt der Balkon schnell chaotisch und einengend.

8. Pflanzen dürfen nicht fehlen

Eine bunte Pflanzenwelt bringt Leben auf Ihren Balkon und erhellt die Gemüter. Auch hier ist es aber wieder wichtig, platzsparend vorzugehen. Verlegen Sie Ihre Pflanzen daher nach oben und starten Sie mit dem Gärtnern in der Senkrechten. Füllen Sie zum Beispiel eine Wandstellage mit Kräutertöpfen und schon haben Sie einen platzsparenden Gewürzgarten. Alternativen dazu sind Blumenampeln, Treppen-bzw. Leiterregale und Pflanzgefässe, die am Balkongeländer befestigt werden.

Ob nun Kräuter-, Gemüse- oder Zierpflanzen – das bleibt ganz Ihnen überlassen. Beachten Sie aber auf jeden Fall die Ausrichtung des Balkons. Denn manche Pflanzen brauch viel Sonne, während die anderen lieber im Schatten verweilen:

  Sonne Schatten bzw. Halbschatten
Zierpflanzen
  • Oleander
  • Lavendel
  • Petunien
  • Geranien
  • Kakteen
  • Zauberglöckchen
  • Buntnessel
  • Efeu
  • Hortensien
  • Begonien
  • Glockenblumen
  • Fuchsien
  • Chrysanthemen
  • Fleissiges Lieschen
Nutzpflanzen
  • Rosmarin
  • Chili
  • Paprika
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Minze
  • Bärlauch
  • Brunnenkresse
  • Spinat
  • Salat

9. Französischer Balkon mit Ausblick

Hin und wieder passiert es, dass der Balkon einfach zu klein ist, um dort Möbel unterzubringen. Dies ist zum Beispiel bei französischen Balkonen der Fall. Diese winzig kleinen Balkone sind typisch für Stadtwohnungen und bieten nur sehr begrenzten Platz. Trotzdem sollten sie nicht zu einem verwahrlosten Anhängsel der Wohnung werden.

Inszenieren Sie den Ausblick mit schönen Pflanzen und kleineren Deko-Artikeln für den Outdoor-Bereich. In der Nähe der Balkontüren steht im Idealfall eine Sitzgelegenheit griffbereit, sodass bei geöffneten Türen doch noch ein wenig Balkonfeeling aufkommt.

Kleinen Balkon gestalten: Lounge, ja oder nein?

Nur weil Ihr Balkon klein ist, heisst das noch lange nicht, dass Sie auf eine gemütliche Lounge verzichten müssen! Ist der Balkon klein, muss lediglich die Lounge auch etwas kleiner ausfallen. Kleine Outdoor-Sofas oder Lounge-Einzelteile eignen sich perfekt, um den begrenzten Platz gemütlich zu gestalten.

Eine Alternative dazu sind flexible Poufs, Outdoor-Sitzsäcke oder Sitzpölster. Sie sind ebenso gemütlich und noch dazu leicht verschiebbar. Sie eignen sich ebenfalls hervorragend als zusätzliche Sitzgelegenheit für Gäste. Abgerundet wird die Lounge auf dem kleinen Balkon durch einen Beistelltisch für erfrischende Getränke, Sonnenbrille und Co.

Kleinen Balkon günstig gestalten? Mit Paletten!

Die Paletten-Couch ist eine kostengünstige und bequeme Sitzgelegenheit – auch wenn es darum geht, einen kleinen Balkon einzurichten. Und so einfach geht’s:

  1. Palette(n) in der passenden Grösse aussuchen und eventuell mittels Stichsäge anpassen.
  2. Oberflächen abschleifen und ggf. lackieren.
  3. Je nach Vorhaben Paletten zu einem Möbelstück zusammenschrauben.
  4. Palette(n) mit Kissen, Matratze(n), Decke(n) o. Ä. ausstatten.
balkon mit paletten-möbel

Sie können die Paletten aber noch anderweitig einsetzen: Und zwar, indem Sie sie senkrecht aufstellen und bepflanzen. Für eine solche Pflanzwand befestigen Sie in den Palettenfächern etwas Pflanzvlies (zum Beispiel mit einem Tackergerät) und füllen das Vlies mit Erde. Voilà – fertig ist die recycelte Pflanzwand und das vertikale Gärtnern kann beginnen!

Kleinen Balkon optimal nutzen – mit ein wenig Kreativität kein Problem!

Aus einem kleinen Balkon lässt sich eine Menge herausholen: Mit der richtigen Einrichtung wird daraus Ihr kleiner, aber feiner Kraftort. Achten Sie darauf, den Boden freizuhalten und nutzen Sie vor allem den Raum in seiner Höhe aus. Mit einem warmen Holzboden, einer trendigen Pflanzenwand sowie einem praktischen Klapptisch können Sie sicher nichts falsch machen, wenn Sie Ihren kleinen Balkon gestalten möchten. Ihrer Kreativität sind auf jeden Fall keine Grenzen gesetzt!

Bilder:

© Alexander Reitter – stock.adobe.com

© Photographee.eu – stock.adobe.com

© eskstock – stock.adobe.com

© Gregory Lee – stock.adobe.com

© Mario – stock.adobe.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen

Sie bestellen aus

Wechseln Sie die Währung, um alle Preise in EUR zu sehen:

Käuferschutz inklusive