Bestellen Sie heute bequem von zu Hause aus und erhalten Sie bis Samstag Ihre Lieferung.

Sichtschutzideen für Garten, Terrasse und Balkon

sichtschutzideen-gartenIm hauseigenen Outdoorbereich möchte man nach Herzenslust entspannen – und das möglichst, ohne dabei beobachtet zu werden. Doch nicht jeder Garten oder Balkon verfügt über die nötige Abtrennung, um vor schaulustigen Nachbarn oder Passanten zu schützen. In dem Fall muss man einfach selbst ein wenig nachhelfen! Wir geben Ihnen Tipps für verschiedene Sichtschutzideen für Garten, Balkon und Terrasse, die sowohl wirksam als auch dekorativ sind.

Sichtschutz für Terrasse und Garten: Ideen mit Pflanzen, Holz und Co.

Wer sich im eigenen Garten oder auf der Terrasse wohlfühlen möchte, hat meist das Bedürfnis, dabei ungestört zu sein. Das funktioniert jedoch nur, wenn man zumindest ein wenig vor fremden Blicken abgeschirmt ist. Vergessen Sie bei der Gartengestaltung also den Sichtschutz nicht, um den Aussenbereich gemütlicher zu gestalten! Je nachdem, für welche Sichtschutzideen Sie sich dabei entscheiden, haben Sie dabei zudem gleich den Vorteil, einen Windschutz für Balkon, Garten oder Terrasse zu bekommen.

Doch bevor es gleich ans Bauen von Zäunen und ans Pflanzen von Hecken geht, ist Vorsicht angesagt! Denn bei Grundstückseinfassungen müssen Sie sich immer vorab erkunden, wie hoch diese sein dürfen und ob dafür eine Genehmigung nötig ist. Selbst bei Hecken kann es sein, dass es einen gesetzlichen Mindestabstand zur Grundstücksgrenze geben muss. Informieren Sie sich daher am besten beim örtlichen Bauamt!

Ist alles Rechtliche geklärt, müssen Sie sich nur noch für die Variante entscheiden, die für Ihre Bedürfnisse ideal ist und Ihnen am besten gefällt.

Gartenzaun als Sichtschutz

Eine klassische Möglichkeit zur Abgrenzung des Gartens ist das Aufstellen eines Zauns. Ehe Sie den Zaun errichten, sollten Sie aber genau nachmessen, ob es irgendwo im Grund eine Neigung gibt, um auch ein möglichst gleichmässiges Ergebnis zu erhalten. Wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt, kann sich diesen Sichtschutz sogar selber bauen.

Beliebte Materialien für einen Gartenzaun sind Holz, Metall, WPC, Kunststoff, Stein oder blickdichtes Glas. Die Kombination unterschiedlicher Varianten ist dabei natürlich ebenfalls möglich. Wichtig ist nur, dass der Zaun aus wetterfestem und robustem Material besteht.

Wer sich für einen Gartenzaun als Sichtschutz entscheidet, hat also unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Sichtschutz durch Holzzaun: Holz bringt Gemütlichkeit und ein Holzzaun schafft, wenn er mit wetterfesten Outdoor-Loungemöbeln kombiniert wird, den Eindruck eines Wohnzimmers im Freien. Da Holz vielseitig ist, ergeben sich zahlreiche Designvariationen, vom schlanken, nordischen Stil bis hin zu breiten Zaunlatten im Landhausstil. Schön ist auch, wenn der Holzzaun mit Möbeln aus demselben Material kombiniert wird, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.
  • Metall mit Rankenpflanzen zur Abschirmung: Metallzäune sind in der Regel etwas teurer, bieten aber ebenfalls verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Eine hübsche Variante sind etwa Gitterzäune, die von Kletterpflanzen wie Efeu oder Rosen umschlungen werden.
  • WPC als Blickschutz: WPC steht für Wood-Plastic-Composite (auf Deutsch: Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff) und bezeichnet einen thermoplastischen Verbundstoff aus Holz- und Kunststoffanteilen. Das Material ist witterungsbeständig und feuchtigkeitsresistent und daher besonders im Aussenbereich beliebt. Zäune aus WPC sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich und bieten einen langlebigen Blickschutz.gabion-sichtschutz

Robuster und dekorativer Sichtschutz: Gabionen

Gabionen sind mit Steinen befüllte Körbe, die sich immer grösserer Beliebtheit als Teil der modernen Gartengestaltung erfreuen. Für die Füllung werden dabei meist Natursteine wie Granit- oder Sandsteine verwendet, aber Pflastersteine, Kies, Schotter oder Backsteine können ebenfalls verwendet werden. Im Prinzip lassen sich die Körbe aber mit allem füllen – wichtig ist nur, dass die Füllung witterungsbeständig, frosthart und druckresistent ist.

Gabionen sind eine kreative und äusserst stabile Lösung, um Ihren Garten bzw. Ihre Terrasse vor neugierigen Aussenstehenden abzuschirmen. Sie harmonieren dabei sehr gut mit einer modernen Garteneinrichtung, wie etwa Rattanmöbeln. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie neben Sichtschutz auch als Lärmschutz dienen.

Gartenmauer: der ultimative Sichtschutz

Eine ganz besonders robuste Abschottung bringt eine Mauer aus Stein. Damit sie nicht kühl und etwas wohnlicher wirkt, sollte hierbei vorwiegend auf helle Farben wie warme Sandtöne zurückgegriffen werden. Als Alternative kann die Gartenmauer selbstverständlich auch bemalt und nach Belieben gestaltet werden. Weisse Farbe wirkt besonders edel und ergibt mit bunten Pflanzen, die davor platziert werden, ein heimeliges Bild.

Mobiler Sichtschutz: Trennwände im Garten

Wer Flexibilität schätzt, ist mit mobilen Sichtschutzideen im Garten gut bedient. Für diesen Zweck können Trennwände in unterschiedlichen Designs aufgestellt werden. Egal, ob aus Holz, Kunststoff oder anderen Materialien – die Wände bringen genau dann Blickschutz, wenn er benötigt wird und können bei Bedarf jederzeit verrückt oder weggeräumt werden.

Sichtschutz durch Pflanzen

Eine Hecke zieht einen natürlichen Rahmen um den Garten oder die Terrasse und zaubert ein idyllisches Bild. Sie kann genau an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, indem Sie sich bewusst für Pflanzen mit bestimmter Wuchshöhe entscheiden oder die Hecke gezielt zurückschneiden. Zudem ist eine Hecke meist langlebiger als ein Zaun. Ein gewisses Mass an Aufmerksamkeit erfordert sie jedoch schon, da sie in regelmässigen Abständen gestutzt und gepflegt werden muss.

Die Auswahl an Heckenpflanzen ist gross, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

  • Die Thuja ist beliebt für Hecken, weil sie frosthart ist und dichten Schutz bietet. Allerdings muss sie regelmässig geschnitten werden.
  • Die Stechpalme liefert einen echten Hingucker im Garten und begeistert mit einem satten Grün und kleinen roten Farbtupfern. Ganz einfach in der Pflege ist sie jedoch nicht, denn sie sollte nur mit einer mechanischen Heckenschere gekürzt werden.
  • Der Kirschlorbeer bildet einen schönen Blickfang, vor allem auf mediterranen Terrassen oder in Gärten. Im Grunde ist er auch unkompliziert, nur die giftigen Blätter und Samen sollten vor Kindern unbedingt ferngehalten werden.
  • Die Eibe ist wenig anspruchsvoll und wächst sowohl im Schatten als auch in der Sonne. Sie verlangt jedoch einiges an Geduld ab, da sie nur sehr langsam gedeiht.
  • Der Buchsbaum eignet sich gut für kleinere Hecken und ist sehr schnittverträglich. Doch auch diese Pflanze lässt sich Zeit mit dem Wachsen und erreicht erst nach vielen Jahren eine stattliche Höhe.

 

gartenhecke-sichtschutz

Sonnenschirm als Sichtschutz

Ein grosszügiger Sonnenschirm kann ebenfalls ein wenig Sichtschutz bieten, wenn er richtig platziert ist. Vor allem flexible Ampelschirme eignen sich hierfür besonders gut. Sie sind höhen- und winkelverstellbar und können daher genau so eingestellt werden, wie man es gerade braucht. Soll der Sichtschutz dann verschwinden, wird der Schirm einfach zusammengeklappt. Auf diese Weise schützt ein Sonnenschirm also nicht nur vor Sonneneinstrahlung, sondern auch vor neugierigen Blicken!

Sichtschutz am Balkon: Ideen zu Balkonumrandung und mehr

Beim Balkonsichtschutz ist neben der Abschirmung vor neugierigen Blicken genauso wichtig, dass er möglichst wenig Platz wegnimmt. Vor allem für kleine Balkone eignet sich eine komplette Umrandung mit einer grossen Hecke also eher weniger. Je nach Ausführung des Balkons muss ausserdem nicht nur der Sichtschutz zum Nachbarn, sondern auch die Abschirmung von unten berücksichtigt werden. Hier finden Sie ein paar wirksame Sichtschutzideen für Ihren Balkon.

Sichtschutz am Balkon mit Bambus und Rankenpflanzen

Pflanzen sind als Sichtschutz ideal, um mehr Privatsphäre zu bekommen und sich gleichzeitig ein wenig Grün auf den Balkon zu holen. Besonders Bambus eignet sich hierfür wunderbar, weil er in dichten Stauden wächst und auch im Winter schön grün bleibt. In lauen Sommernächten raschelt er zudem angenehm im Wind und zaubert so eine exotische Atmosphäre. Aus den Bambusrohren selbst kann ebenfalls eine Abschirmung gebastelt werden.

blumen-sichtschutz-balkonAber selbst, wenn der Platz begrenzt ist, können am Balkon sogar kleinere Hecken gepflanzt werden. Manche Koniferen, wie zum Beispiel Zwergwacholder oder kleine Fadenzypressen, sind klein genug, um auf dem Balkon untergebracht zu werden.

Wer sich ein Gerüst anschafft, kann ausserdem auf Rankenpflanzen wie Efeu, Kletterhortensien oder Wein zurückgreifen.

Sichtschutz durch Blumenkasten

Sichtschutz durch Pflanzen muss allerdings nicht notwendigerweise mit einer Hecke oder Rankenpflanze einhergehen.

Hohe Blumenkästen aus stilvollem Holz oder Stein können ebenfalls als Sichtschutzidee dienen und beliebig mit Blumen oder Kräutern bepflanzt werden. Das Material kann dabei so gewählt werden, dass es gut zu den Balkonmöbeln passt.

Sichtschutzmatten

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich auch einfach eine grossflächige Sichtschutzmatte zulegen, die am Balkon eingespannt wird oder ihn sogar ganz umrandet. Möglichkeiten gibt es hier viele, von der Bambusmatte bis hin zu Verkleidungen aus Markisenstoff. Die Trennwände sind dabei nicht nur eine Abschirmung, sondern können genauso gut als hübsches Designelement dienen.

Wer sich etwas mehr Privatsphäre zum Entspannen im eigenen Aussenbereich wünscht, ist mit diesen Sichtschutzideen gut bedient. Am besten achten Sie dabei immer auch ein bisschen auf Ihr Mobiliar, um ein stimmiges Gesamtkonzept für Garten, Balkon oder Terrasse zu erhalten!


Bilder:

© Maksim Shebeko – stock.adobe.com
© nitimongkolchai – stock.adobe.com
© Friedberg – stock.adobe.com
© Photographee.eu – stock.adobe.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzbestimmungen